Kürbis Karotten Suppe mit Wasabi Sahne

Wenn es kalt ist gibt es eigentlich nichts besseres als eine leckere warme Suppe die einen von innen heizt und mit wenigen Zutaten auch noch schnell zubereitet ist. Welche Suppe ist dazu besser geeignet als eine Kürbis Karotten Suppe, mit einem frischen Stück Ingwer, der dem Ganzen nicht nur eine gewisse Würze verleiht sondern auch noch richtig gesund ist. Damit dann das Ganze nicht zu süß rüberkommt wegen den Karotten, bringen wir dann auch noch die Schärfe von Wasabi mit ein.

Einkaufsliste:

1 Butternut Kürbis, 5 Karotten, 3 Kartoffeln, frischen Ingwer, Kokosnussöl, Gemüsebrühe, Kräuter der Provence, Pfeffer, Meersalz, 100 ml Sahne, Wasabipaste

Kürbis Karotten Suppe mit Wasabi Sahne (8).JPG

Zutaten:

  • 1 Butternut Kürbis
  • 5 Karotten
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Stück Ingwer (+- 10 cm, wem das zu scharf ist nimmt einfach weniger 😉 )
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 1 l Wasser
  • 2 TL klare Gemüse Brühe Pulver (z.B. von Maggi)
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • Pfeffer
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Wasabipaste

Kürbis Karotten Suppe mit Wasabi Sahne (9)

Kürbis, Karotten, Ingwer und Kartoffeln klein schneiden. Kokosöl in einem Topf erhitzen, den Kürbis andünsten, Karotten und Ingwer dazu geben und kurz mitdünsten. Die Kartoffeln in den Topf geben. Das Wasser dazu schütten, die Gewürze, Kräuter und das Pulver untermischen und für 20 Minuten köcheln. Gelegentlich umrühren. Die Sahne in einem Topf erhitzen. Die Suppe pürieren.

Die Sahne in ein hohes Gefäß schütten, die Wasabi Paste dazu geben und mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen.

Kürbis Karotten Suppe mit Wasabi Sahne (5)
Ich habe es einfach nicht hinbekommen das Grün der Wasabi Paste einzufangen 😡

Die Suppe in einem tiefen Teller anrichten und wer möchte gibt etwas von der Wasabi Sahne dazu. Wer das nicht möchte, verpasst das Beste 😉

Ich wünsche einen guten Appetit 🙂

Was von der Suppe übrig bleibt (wenn etwas übrigbleibt) kann man natürlich auch noch super einfrieren. Die Wasabi-Sahne kann man einfach in einer Eiswürfelform einfrieren. Danach sollten sie in einer Tüte im Gefrierfach aufbewahrt werden, und bei Bedarf kann man dann Würfel nach Würfel benutzten 😉

Advertisements

Deine Meinung interessiert mich ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s