Spargel-Flammkuchen

Aus der Zeitschrift „Einfach Hausgemacht“ 3/2016

Spargel-Flammkuchen (11)

Erstens (schon wieder) ein Rezept mit meiner Lieblingszutat: SPARGEL 😉 und zweitens muss ich sagen dass die Rezepte aus dieser Zeitschrift einfach immer gelingen. Da ich heute meinen Einkaufszettel (und einen Teil meines Gehirns) zu Hause hab liegen lassen, habe ich natürlich den Räucherlachs vergessen… War aber nicht so tragisch, denn ich hatte noch Pancetta im Kühlschrank. Und das war auch nicht schlecht 😛

Die Zutaten für 2 Personen:

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 10 g Hefe
  • 1 EL Öl (in der Zeitschrift stand einfach nur Öl, ich habe Olivenöl genommen)

Das Mehl mit dem Salz vermischen. Die Hefe in 120 ml lauwarmem Wasser auflösen und zu dem Mehl geben, das Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch abdecken und im Ofen bei 40°  für 45 Minuten gehen lassen.

Spargel-Flammkuchen (4)

Für den Belag:

  • 300 g weißer Spargel
  • 250 g grüner Spargel (in der Zeitschrift 500 g weisser Spargel)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 200 g saure Sahne
  • Pfeffer
  • 100 g Pancetta

Spargel-Flammkuchen (3)

Den weißen Spargel schälen , Enden abschneiden und schräg in 3 mm dicke Scheiben schneiden, das Gleiche bei dem grünen Spargel, nur braucht man den nicht schälen. Die Spargelscheiben in eine Schüssel geben und je 1 TL Zucker und Salz dazugeben, gründlich mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Die Pancetta in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe knusprig braten, auf einem Küchenpapier zur Seite stellen. Die saure Sahne mit Pfeffer abschmecken. (Hier braucht man kein Salz mehr dazu zu geben denn die Pancetta ist salzig genug)

Spargel-Flammkuchen (6)

Den Teig nach dem Aufgehen noch einmal kräftig durchkneten und dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der sauren Sahne bestreichen und mit der knusprigen Pancetta belegen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 230° vorheizen. Die Spargel gut abtropfen lassen und über der Pancetta verteilen. Nun für 10-15 Minuten backen.

Spargel-Flammkuchen (2)
Guten Appetit 😉

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. backenundkochenmitcarla sagt:

    Das sieht wirklich köstlich aus!
    Das werde ich bestimmt bald testen :)!
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :)!
    Liebe Grüße Carla!

    Gefällt mir

  2. Auch ohne Lachs bestimmt sehr fein!
    xoxo & liebste Grüße 💙
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt 1 Person

    1. sweetsandsewings sagt:

      Vielen Dank😘

      Gefällt 1 Person

      1. Gern geschehen!
        LG 💙

        Gefällt mir

Deine Meinung interessiert mich ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s