Schnelles leckers Abendessen: Linsensalat

Eigentlich wollte ich ja einen „grüne Linsen“-Salat machen… aber auf der Packung der grünen Linsen stand: 1 – 2 Stunden einweichen und dann noch 30 Minuten köcheln…. Also schnell geht anders… Da fielen mir die orangenen Linsen in die Hände und da steht auf der Packung: unter fließendem Wasser gründlich waschen und 7 – 10 Minuten köcheln…. Aha…, geht doch 😜

Ich habe einfach drauflos geschnippelt, weshalb ich keine genauen Angaben machen kann, aber so einen Salat kann ja jeder nach Belieben machen wie er möchte ☺️

Meine Zutaten:

  • ungefähr ein Drittel einer 400 g Packung gelbe/orangene Linsen
  • ½ Fenchel
  • eine handvoll Zuckerschoten
  • eine handvoll Radieschen
  • 1 Avocado
  • Alphalpha Sprossen
  • Kürbis- und Sonnenblumenkerne
  • Saft einer halben Zitrone

Für die Vinaigrette bleibe ich klassisch:

  • Olivenöl
  • Essig
  • Honig
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • getrocknete Kräuter

Die Linsen nach Packungsanleitung kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und vollständig abkühlen lassen. Das Gemüse auf Wunschgröße klein schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Vinaigrette zubereiten und mit den Linsen zum klein geschnittenen Gemüse geben.

Da der Herr des Hauses mich fragen würde ob ich einen an der Waffel habe, wenn ich ihm nur den Salat zum Abendessen präsentieren würde gab’s dann auch noch ein Pfeffersteak dazu 😜

Advertisements

Deine Meinung interessiert mich ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s