Kokosraspelüberschuss Teil 1: Dreimal Nuss-Kekse

Ich hatte mich bei meinem Bunny Butt Cake extrem verschätzt…, ich hatte bei weitem zuviel Kokosraspel gefärbt… (Mengenangaben wurden verbessert!! 😉 ) Weshalb ich mir etwas einfallen lassen musste um diese Mengen an Kokosraspel zu verarbeiten. Durch verschieden Paleo Rezepte ließ ich mich zu den Kokos Keksen inspirieren. Entstanden ist ein Mix aus den Zutaten die ich dann auf Vorrat hatte (für jedes der Rezepte fehlte mir irgend etwas o_O ) Nun , entstanden sind 15 kleine Mini-Kekse, die erstaunlich lecker und dabei noch gesund sind :D. Und, ein Faktor der für mich immer extrem wichtig ist, sie waren im Nu fertig 😉

dreifach nuss kekse (6)

Man nehme:

  • 5 EL Kokoscreme
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 10 g Kokosblütenzucker
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 60 g Kokosflocken

dreifach nuss kekse (4)

Für die leichte schnelle Zubereitung:

Den Ofen auf 175° vorheizen. Die Kokos-creme mit dem Vanilleextrakt, den beiden Zuckern und dem Salz mischen. Die Mandeln, Haselnüsse und Kokosflocken mischen, zu der Creme-Mischung geben und zu einem Teig vermengen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Teelöffel große Bälle formen, auf dem Backblech verteilen und etwas flach drücken. Zwischen 14 und 16 Minuten backen. Auf dem Backblech abkühlen lassen.

dreifach nuss kekse (5)

Lasst es euch schmecken 🙂

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jules sagt:

    Schauen sehr Lecker aus! 😊 Kokosblütenzucker hab ich noch nie probiert, wie ist der denn so?
    Alles Liebe,
    Jules

    Gefällt mir

    1. sweetsandsewings sagt:

      Hi Jules, ich mag den voll gerne, leider ist er etwas teuer… Also er ist bräunlich, löst sich schnell auf, ist nicht so süß wie weißer Zucker…, vor allem ist er gesünder 😉 Er schmeckt nicht nach Kokosnuss…
      Hab ihn jetzt nochmal pur probiert um dir ne genaue Beschreibung zu geben…, kann mich aber jetzt nicht entscheiden ob er leicht nussig oder leicht karamellig schmeckt…, oder beides…, aber nur ganz leicht… 🙂 Ich liebe ihn vor allem im Kaffee morgens, gibt dem Kaffee einen guten Geschmack ohne ihn zu versüßen 😉
      Liebe Grüsse,
      Tessy

      Gefällt 1 Person

      1. Jules sagt:

        Das klingt ja lecker, sollte ich auch mal versuchen!! Danke für die Beschreibung und das Extra-Kosten! 😄

        Gefällt 1 Person

      2. sweetsandsewings sagt:

        Hehe aber bitte doch 😜

        Gefällt 1 Person

Deine Meinung interessiert mich ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s